Home » Allgemein

Nachlese: Projekttag „Bücher riechen gut“, Teil 2 am 17.10.2013 in Potsdam

28 Okt 2013 von admin

Am Donnerstag, dem 17.10.2013, hatten die Kinder dann die Möglichkeit, ein eigenes Buch herzustellen.

Begleitet und angeleitet von Sabine Raetsch und Kasia Zasada konnten die Kinder in Potsdam im offenen Kunstverein e.V. ihre Ideen und Gedanken in ihrem eigenen kleinen Buchschatz festhalten. Die Kinder fertigten zuerst eine Skizze an, um ihr Kunstwerk dann auf die leeren einzelnen Buchseiten zu übertragen.

Mit etwas Farbe und einem speziellen Lack erhielten die Bücher dann ihre leicht glänzende Schutzschicht.

Am Ende wurden diese dann mit einem speziellen Klebeband zusammen geklebt.

Erstaunlich dabei war, wie schwierig es eigentlich ist, die Seiten solch eines Buches in die richtige Reihenfolge zu bringen, wenn die Geschichte hinterher noch zusammenhängend sein soll und, wenn das Buch dann aufgeklappt und gelesen wird.

Wir bedanken uns bei Sabine Raetsch und Kasia Zasada für die Anleitung und diese tolle Erfahrung für unsere Kinder!
Ein weiterer Dank geht an der Klassenlehrerin aus Kleinmachnow, Frau Dewitt, für die Begleitung des Projekttages.
Außerdem natürlich auch an unsere Fahrer von der Autobus gGmbH Potsdam..